Nr. 52 – Einsatz mittel / BMA Auslösung

Datum: 30.12.2018

Zeitraum: 08:12 bis 08:45

Personal: 13

Örtlichkeit: Kreiensen – Wilhelmstraße

Kurzbericht: Ausgelöste Brandmeldeanlage durch angebranntes Essen.


Nr. 51 – Einsatz klein / Öl auf Straße

Datum: 12.12.2018

Zeitraum: 17:16 bis 18:15

Personal: 8

Örtlichkeit: Kreiensen – Wilhelmstraße / Ringstraße

Kurzbericht: Ein Rollerfahrer rutschte auf einer Ölspur aus. Die gerufene Polizei forderte uns nach, um die Gefahr für weitere Verkehrsteilnehmer zu entfernen.


Nr. 50 – Vollalarm Löschzug 2 / Gebäudebrand

Datum: 28.11.2018

Zeitraum: 00:58 bis 02:30

Personal: 18

Örtlichkeit: Kreiensen – Am Thie

Kurzbericht: Auf dem Rückweg vom vorherigen Einsatz wurde die Besatzung unseres MTW von der Leitstelle angesprochen und zur Erkundung in die Straße Am Thie geschickt, dort hatte ein Anrufer eine unklare Rauchentwicklung aus einer Scheune gemeldet. Dort angekommen war Feuerschein aus dem Dachgeschoss einer Scheune zu sehen und bei näherer Erkundung eine starke Rauchentwicklung feststellbar. Auf Grund dessen, dass die Scheune älterer Bauart war und sich mehrere Gebäude, mit insgesamt fünf Personen darin, in direkter Bebauung befanden, wurde Vollalarm für den Löschzug 2 der Stadt Einbeck ausgelöst mit dem Stichwort Gebäudebrand. Alle Personen konnten noch vor Eintreffen des ersten Löschfahrzeuges geweckt und in Sicherheit gebracht werden. Ein Trupp unseres Tanklöschfahrzeuges rüstete sich mit Atemschutz aus und konnte das Feuer schnell löschen. Anschließend mussten diverse Elemente des Bodens entfernt werden, um Glutnester abzulöschen. Es gab glücklicherweise keine Verletzten und auch die Brandausbreitung konnte durch das schnelle Eingreifen gering gehalten werden.


Nr. 49 – Einsatz klein / Wärmebildkamera

Datum: 27.11.2018

Zeitraum: 21:48 bis 00:50

Personal: 3

Örtlichkeit: Volksen – Leineturm

Kurzbericht: Unterstützung bei einer Personensuche mit der Wärmebildkamera.


Nr. 48 – Verkehrssicherung

Datum: 09.11.2018

Zeitraum: 17:00 bis 19:00

Personal: 9

Örtlichkeit: Kreiensen – Ortsgebiet

Kurzbericht: Absicherung des Laternenumzugs des DRK Kindergarten Kreiensen.


Nr. 47 – Einsatz mittel / BMA Auslösung

Datum: 04.11.2018

Zeitraum: 09:04 bis 09:30

Personal: 13

Örtlichkeit: Kreiensen – Wilhelmstraße

Kurzbericht: Ausgelöste Brandmeldeanlage durch angebranntes Essen.


Nr. 46 – Einsatz klein / Tragehilfe Rettungsdienst

Datum: 01.10.2018

Zeitraum: 20:35 bis 21:15

Personal: 15

Örtlichkeit: Kreiensen – Luisenstraße

Kurzbericht: Unterstützung des Rettungsdienstes.


Nr. 45 – Einsatz mittel / BMA Auslösung

Datum: 20.09.2018

Zeitraum: 12:49 bis 13:15

Personal: 5

Örtlichkeit: Kreiensen – Wilhelmstraße

Kurzbericht: Auslösen der Brandmeldeanlage.


Nr. 44 – Einsatz klein / Rauchmelder Auslösung

Datum: 27.08.2018

Zeitraum: 22:01 bis 22:45

Personal: 13

Örtlichkeit: Greene – Lindenstraße

Kurzbericht: Fehlalarm eines Rauchmelders.


Nr. 43 – Vollalarm / Freiflächenbrand bis 50qm

Datum: 22.08.2018

Zeitraum: 11:39 bis 13:00

Personal: 10

Örtlichkeit: Kreiensen – Hainbergring

Kurzbericht: Alarmiert wurden die Feuerwehren Kreiensen und Greene zu einem Freiflächenbrand. Zwischen mehreren Einfamilienhäusern war eine brachliegende und stark bewachsene Wiese in Brand geraten. Beim Eintreffen unseres Tanklöschfahrzeuges drohten die Flammen, angefacht durch kurzzeitig starken Wind, auf zwei Gartenhütten überzugreifen. Vom Tanklöschfahrzeug wurde unverzüglich ein Löschangriff mit speziellem Material für Vegetationsbrände aufgebaut und zunächst die Bereiche nahe der Gartenhütten gelöscht. Da uns dieses spezielle Schlauchmaterial, im Vergleich zu herkömmlichen Schläuche für bspw. Gebäudebrände, hohe Flexibilität und Mobilität gewährt, konnten wir bereits nach wenigen Minuten alle Flammen niederschlagen. Zusammen mit der Feuerwehr Greene und unter Zuhilfenahme unserer Wärmebildkamera wurden anschließend noch Nachlöscharbeiten durchgeführt, um ein erneutes Ausbrechen des Brandes zu verhindern.


Nr. 42 – Einsatz mittel / eingeklemmt PKW

Datum: 14.08.2018

Zeitraum: 13:24 bis 14:45

Personal: 9

Örtlichkeit: Kreiensen – Gandersheimer Straße

Kurzbericht: Verkehrsunfall mit einer eingeschlossenen Person, welche mittels hydraulischem Rettungsgerät aus ihrem Fahrzeug befreit und an den Rettungsdienst übergeben wurde.


Nr. 41 – Einsatz klein / SoKFZ TLF

Datum: 13.08.2018

Zeitraum: 19:16 bis 21:00

Personal: 9

Örtlichkeit: Opperhausen – ICE Strecke

Kurzbericht: Unterstützung der Feuerwehr Opperhausen.


Nr. 40 – Einsatz klein / Tierrettung

Datum: 08.08.2018

Zeitraum: 21:36 bis 22:15

Personal: 13

Örtlichkeit: Kreiensen – Lönsweg/Kriegerdenkmal

Kurzbericht: Katze im Baum.


Nr. 39 – Einsatz mittel / PKW-Brand

Datum: 07.08.2018

Zeitraum: 17:03 bis 19:00

Personal: 16

Örtlichkeit: Orxhausen – Feldmark

Kurzbericht: Ein PKW war in der Feldmark von der Straße abgekommen und geriet in Brand. Zunächst wurden die Wehren aus Bentierode, Billerbeck/Orxhausen und Kreiensen alarmiert. Da an der Einsatzstelle keine Wasserversorgung möglich war, wurde zudem die Feuerwehr aus Greene nachalarmiert. Das Feuer könnte von der Besatzung unseres Tanklöschfahrzeuges schnell gelöscht werden und eine Ausbreitung auf umliegende Vegetation war nicht möglich.


Nr. 38 – Begleitung Entenrennen

Datum: 04.08.2018

Zeitraum: 13:15 bis 16:15

Personal: 7

Örtlichkeit: Kreiensen – Gande

Kurzbericht: Unterstützung bei der Ausrichtung des diesjährigen Entenrennens.


Nr. 37 – Wespennest entfernen

Datum: 04.08.2018

Zeitraum: 09:30 bis 10:45

Personal: 2

Örtlichkeit: Einbeck – Hydenstraße

Kurzbericht: Entfernung eines Wespennestes.


Nr. 36 – Einsatz mittel / Gasaustritt

Datum: 26.07.2018

Zeitraum: 23:12 bis 00:00

Personal: 14

Örtlichkeit: Kreiensen – Kastanienallee

Kurzbericht: Das Sicherheitsventil eines Stickstofftanks hatte ausgelöst und ließ einen Überdruck aus dem Tank entweichen.

Aufmerksame Passanten bemerkten ein Zischen aus einem Gastank auf einem Firmengelände und wählten den Notruf. Da nicht bekannt war, welches Gas in welcher Menge austritt, wurden die Feuerwehren Kreiensen und Greene alarmiert. Nach Erkundung der Lage konnten alle Kräfte zeitnah wieder einrücken. Ebenfalls vor Ort war der zuständige Abschnittsleiter und die Polizei Bad Gandersheim.


Nr. 35 – Tierrettung

Datum: 26.07.2018

Zeitraum: 15:00 bis 15:40

Personal: 4

Örtlichkeit: Kreiensen – Breslauer Stieg

Kurzbericht: Amtshilfe für das Ordnungsamt zur Rettung einer Katze aus einem Baum.


Nr. 34 – Tierrettung

Datum: 20.07.2018

Zeitraum: 22:05 bis 23:45

Personal: 2

Örtlichkeit: B64

Kurzbericht: Amtshilfe für die Polizei zur Rettung einer Katze und Verbringung in die Tierklinik Northeim.


Nr. 33 – Wespennest entfernen

Datum: 14.07.2018

Zeitraum: 13:05 bis 13:30

Personal: 3

Örtlichkeit: Kreiensen – Heinrichstraße

Kurzbericht: Entfernung eines Wespennestes.


Nr. 32 – Vollalarm LZ 2 / Gebäudebrand

Datum: 08.07.2018

Zeitraum: 00:45 bis 07:30

Personal: 21

Örtlichkeit: Beulshausen – Hauptstraße

Kurzbericht: Alarmiert wurden zunächst die Feuerwehren KreiensenGreene, Erzhausen (Vollalarm Löschzug 2), Bad Gandersheim und der ELW der Stadt Einbeck zu einem gemeldeten Gebäudebrand in einem leerstehenden Haus in der Ortschaft Beulshausen. Bereits bei Eintreffen der ersten Kräfte aus Greene und Kreiensen schlugen lange Flammen aus dem Erdgeschoss. Während die Kameraden aus Greene sich um einen Angriff von Außen, sowie den Aufbau einer Wasserversorgung kümmerten, ging ein Trupp unserer Wehr von Innen vor. Bedingt durch die Bauweise des Gebäudes musste der Innenangriff allerdings schnell wegen Einsturzgefahr abgebrochen werden, sodass es erst zu Nachlöscharbeiten, nach Begutachtung durch den Baufachberater des THW, wieder betreten werden konnte. Um weitere Atemschutzgeräteträger vor Ort zu haben, wurden zudem die Feuerwehren Opperhausen und Naensen nachalarmiert. Nach mehreren Stunden konnten die eingesetzten Feuerwehren wieder einrücken. Unsere Wehr blieb allerdings vor Ort und stellte eine Brandwache, bis die Einsatzstelle gegen 7 Uhr an die Polizei übergeben wurde.

Im Einsatz waren ca. 100 Einsatzkräfte, darunter der stlv. Stadtbrandmeister, der Kreisbrandmeister, die DRK Breitschaft Einbeck und der städtische Energieversoger.


Nr. 31 – Einsatz klein / BMA-Auslösung

Datum: 27.06.2018

Zeitraum: 05:44 bis 06:15

Personal: 9

Örtlichkeit: Opperhausen – Am Berghof

Kurzbericht: Alarmiert wurden die Feuerwehren Kreiensen, Opperhausen und Ahlshausen zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage. Bereits kurz nach dem Eintreffen unserer Kräfte konnte durch den Einsatzleiter gemeldet werden, dass kein Feuer vorlag und die Kräfte wieder einrücken können.


Nr. 30 – Einsatz klein / BMA-Auslösung

Datum: 27.06.2018

Zeitraum: 02:38 bis 03:15

Personal: 12

Örtlichkeit: Opperhausen – Am Berghof

Kurzbericht: Alarmiert wurden die Feuerwehren Kreiensen, Opperhausen und Ahlshausen zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage. Bereits kurz nach dem Eintreffen unserer Kräfte konnte durch den Einsatzleiter gemeldet werden, dass kein Feuer vorlag und die Kräfte wieder einrücken können.


Nr. 29 – Einsatz mittel / Gartenlaubenbrand

Datum: 24.06.2018

Zeitraum: 07:50 bis 11:00

Personal: 19

Örtlichkeit: Kreiensen – Billerbecker Straße

Kurzbericht: Gegen kurz vor 8 wurden die Feuerwehren Kreiensen und Greene zu einem Gartenlaubenbrand unweit des Gerätehauses unserer Wehr gerufen. Bereits nach kurzer Zeit konnte der erste Trupp unter Atemschutz zur Brandbekämpfung vorgehen, sodass das Feuer schnell gelöscht werden konnte. Durch die sehr massive Bauweise des Gartenhauses mussten allerdings länger andauernde Nachlöscharbeiten von drei Atemschutztrupps durchgeführt werden. Im Dach, sowie in diversen Wandverkleidungen hatten sich viele Glutnester angesammelt, welche mit Hilfe unserer Wärmebildkamera gefunden wurden. Anschließend wurden diese freigelegt und abgelöscht. Während der Löscharbeiten war die Billerbecker Straße voll gesperrt.


Nr. 28 – Wespennest entfernen

Datum: 17.06.2018

Zeitraum: 19:00 bis 19:30

Personal: 4

Örtlichkeit: Kreiensen – Biebelstraße

Kurzbericht: Entfernung eines Wespennestes.


Nr. 27 – Einsatz mittel / PKW Brand

Datum: 15.06.2018

Zeitraum: 11:03 bis 12:00

Personal: 10

Örtlichkeit: B64 – Parkplatz zw. Ausfahrt Bad Gandersheim West und Süd

Kurzbericht: Gemeldet wurde ein PKW-Brand auf der B64 Höhe Orxhausen, weshalb die Feuerwehren Billerbeck/Orxhausen, Bentierode und Kreiensen alarmiert wurden. Da die Lage der Einsatzstelle mit dem Anrufer nicht ganz geklärt werden konnte, wurde zusätzlich noch die Feuerwehr Bad Gandersheim alarmiert. Höhe Orxhausen trafen sich die ersten Einsatzkräfte aus den beiden Stadtgebieten, ohne die Einsatzstelle gefunden zuhaben. Das TLF aus Kreiensen und das TSF aus Orxhausen fuhren die B64 auf der Suche nach der Einsatzstelle weiter Richtung Seboldshausen, wo wir dann auch kurz nach der Ausfahrt Gandersheim West fündig wurden. Bei dem PKW-Brand handelte es sich glücklicherweise lediglich um Rauch aus heißgelaufenen Bremsen, sodass schnell Entwarnung gegeben werden konnte und alle weiteren Kräfte die Anfahrt abbrechen konnten. Mit der Wärmebildkamera des TLF Kreiensen wurde sicherheitshalber noch die Hitzeentwicklung am PKW genauer unter die Lupe genommen, bevor wir wieder einrückten.


Nr. 26 – Einsatz klein / Wasser in Gebäude

Datum: 01.06.2018

Zeitraum: 13:23 bis 15:30

Personal: 15

Örtlichkeit: Kreiensen – Ortsgebiet

Kurzbericht: Wir hatten die Bereitstellung des vorherigen Einsatzes kaum aufgelöst, da wurden wir zu mehreren Einsätzen im eigenen Ortsgebiet gerufen. In der Straße Zum Mühlenberg sollte die Fahrbahn überschwemmt sein, in der Sohnreystraße lief Wasser in einen Keller und in der Wilhelmstraße drohte eine Regenzisterne überzulaufen und die benachbarten Grundstücke zu überschwemmen. Die überschwemmte Fahrbahn wurde von uns abgesichert, das Wasser im vollgelaufenen Keller reichte nicht aus, damit unsere Pumpen es ansaugen konnten, die Zisterne wurde von uns mit zwei Pumpen entleert.


Nr. 25 – Einsatz mittel / Wasser auf Straße

Datum: 01.06.2018

Zeitraum: 12:48 bis 13:20

Personal: 12

Örtlichkeit: L592 – Billerbeck / Ippensen

Kurzbericht: Unterstützung der Kameraden aus Billerbeck bei einem gemeldeten Unwettereinsatz. Die Bahnunterführung nähe Haieshausen sollte vollgelaufen sein, zudem sollten in Orxhausen die Pegel gefährlich steigen. Beides stellte sich jedoch als falsch heraus, sodass wir, nachdem wir zunächst die Bahnunterführung angefahren hatten, an unserem Gerätehaus in Bereitstellung gegangen sind und auf weitere Anweisungen vom Billerbecker Ortsbrandmeister warteten. Mit im Einsatz war die Feuerwehr Bentierode.


Nr. 24 – Einsatz klein / Wasser in Gebäude

Datum: 29.05.2018

Zeitraum: 21:29 bis 00:00

Personal: 12

Örtlichkeit: Altgandersheim

Kurzbericht: Unterstützung der Kameraden aus dem Stadtgebiet Bad Gandersheim bei der Bewältigung einer Unwetterlage.


Nr. 23 – Einsatz mittel / Rauchmelder Auslösung

Datum: 24.05.2018

Zeitraum: 15:35 bis 16:15

Personal: 15

Örtlichkeit: Kreiensen – Bergstraße

Kurzbericht: Ein ausgelöster Rauchmelder rief die Feuerwehren Kreiensen und Greene auf den Plan. In einer leerstehenden Wohnung hatte ein Rauchmelder ausgelöst, da weder der Eigentümer noch der Hausverwalter zeitnah erreichbar waren, wurde die Wohnung geöffnet und kontrolliert. Glücklicherweise war für das Auslösen keine Ursache feststellbar, sodass wir wieder einrücken konnten.


Nr. 22 – Einsatz klein / eingeklemmt PKW

Datum: 19.05.2018

Zeitraum: 16:08 bis 17:45

Personal: 18

Örtlichkeit: B445 – Rimmerode

Kurzbericht: Alarmiert wurden die Feuerwehren Kreiensen, Greene, Bentierode, Billerbeck/Orxhausen sowie der Rüstwagen der FTZ Bad Gandersheim zu einem schweren Verkehrsunfall mit zwei eingeklemmten Personen auf der B445 zwischen den Ortschaften Rimmerode und Sebexen. Bereits auf der Anfahrt stand fest, das glücklicherweise keine Personen mehr eingeklemmt waren, weshalb die Feuerwehren aus Greene und Billerbeck/Orxhausen die Einsatzfahrt abbrechen konnten.

Bei unserem Eintreffen befand sich nach einer Frontalkollision zweier Fahrzeuge noch eine Person verletzt in einem der PKW und wurde medizinisch Versorgt. In Absprache mit dem Rettungsdienst, wurde von uns zunächst das Unfallfahrzeug mit der verletzten Person durch Unterbauen der Fahrerseite stabilisiert, da diese zum großen Teil über dem Straßengraben in der Luft hing. Mit Hilfe der Gandersheimer Kameraden und des Rüstwagens wurde das Fahrzeug zusätzlich mit dem sogenannten „StabFast“ gesichert, zudem wurde mittels Mehrzweckzug von unserem Tanklöschfahrzeug das Abrutschen in den Straßengraben unterbunden. Anschließend wurde das Fahrzeugdach mit hydraulischem Rettungsgerät entfernt um eine patientengerechte Rettung der verletzten Person zu ermöglichen. Während der Rettungsarbeiten war die B445 durch die Kameraden der Feuerwehr Bentierode voll gesperrt.


Nr. 21 – Einsatz klein / Tür öffnen

Datum: 15.05.2018

Zeitraum: 06:21 bis 07:00

Personal: 7

Örtlichkeit: Olxheim

Kurzbericht: Hilflose Person hinter Tür. Die Feuerwehren Kreiensen und Greene rückten auf Anforderung durch den Rettungsdienst aus, um die Tür zu öffnen, welches bereits kurz nach dem Eintreffen der ersten Kräfte erfolgte.


Nr. 20 – Einsatz klein / Wasser in Gebäude

Datum: 06.05.2018

Zeitraum: 19:14 bis 20:30

Personal: 18

Örtlichkeit: Kreiensen – Arnsdorfer Straße

Kurzbericht: Vollgelaufener Keller durch eine Beschädigung an einer Wasserleitung. Mittels Tauchpumpe entfernten wir einen großen Teil des Wassers aus dem Keller, auf Grund der engen Straßenverhältnisse war die Arnsdorfer Straße für den Verkehr gesperrt.


Nr. 19 – Einsatz mittel / Person im Aufzug

Datum: 06.05.2018

Zeitraum: 18:22 bis 19:00

Personal: 13

Örtlichkeit: Kreiensen – Bahnhofstraße

Kurzbericht: Person in Aufzug eingeschlossen. Der Fahrstuhl wurde durch uns abgelassen und die Türen geöffnet.


Nr. 18 – Einsatz klein / Tür öffnen

Datum: 02.05.2018

Zeitraum: 13:11 bis 14:15

Personal: 7

Örtlichkeit: Kreiensen – Wilhelmstraße

Kurzbericht: Hilflose Person hinter Tür. Nach Anforderung durch Polizei und Rettungsdienst wurden die Feuerwehren Kreiensen und Greene alarmiert. Die Tür wurde von uns geöffnet, im Anschluss wurde die Tür von uns gegen erneutes Öffnen gesichert, bevor wir die Einsatzstelle verlassen haben.


Nr. 17 – Einsatz mittel / PKW Brand

Datum: 27.04.2018

Zeitraum: 16:30 bis 16:45

Personal: 15

Örtlichkeit: L592 – Opperhausen / Osterbruch

Kurzbericht: Qualm aus dem Motorraum eines PKW führte zu einer Alarmierung der Feuerwehren Opperhausen und Kreiensen. Nach Rückmeldung der Polizei war dieser allerdings nicht durch ein Feuer hervorgerufen, sodass wir die Anfahrt abbrechen und wieder einrücken konnten.


Nr. 16 – Einsatz mittel / Ablöschen Osterfeuer

Datum: 12.04.2018

Zeitraum: 17:50 bis 19:20

Personal: 9

Örtlichkeit: Kreiensen – Leinewiesen

Kurzbericht: Ablöschen des Osterfeuerplatzes nach Anordnung des Ordnungsamtes, da es erneut zu einer Rauchentwicklung kam.


Nr. 15 – Einsatz klein / Tür öffnen

Datum: 12.04.2018

Zeitraum: 11:46 bis 12:20

Personal: 5

Örtlichkeit: Garlebsen

Kurzbericht: Hilflose Person hinter Tür, die Tür wurde bei unserem Eintreffen von der Bewohnerin geöffnet. Ein Eingreifen der alarmierten Feuerwehren Kreiensen und Greene war somit nicht notwendig.


Nr. 14 – Ablöschen Osterfeuer

Datum: 09.04.2018

Zeitraum: 18:00 bis 19:00

Personal: 5

Örtlichkeit: Kreiensen – Leinewiesen

Kurzbericht: Ablöschen des Osterfeuerplatzes nach Anordnung des Ordnungsamtes.


Nr. 13 – Brandsicherheitswachdienst Osterfeuer

Datum: 31.03.2018

Zeitraum: 18:45 bis 03:30

Personal: 4

Örtlichkeit: Kreiensen – Leinewiesen

Kurzbericht: Brandsicherheitswachdienst beim Osterfeuer des PSV Kreiensen.


Nr. 12 – Einsatz mittel / BMA-Auslösung

Datum: 31.03.2018

Zeitraum: 14:00 bis 14:45

Personal: 14

Örtlichkeit: Kreiensen – Wilhelmstraße

Kurzbericht: Eine ausgelöste Brandmeldeanlage führte zur Alarmierung der Feuerwehren Kreiensen und Greene. Vor Ort stellte sich schnell heraus, dass es sich um angebranntes Essen handelte und kein Eingreifen der Feuerwehr notwendig war. Die Kameraden aus Greene brauchten somit die Einsatzstelle nicht mehr anfahren.


Nr. 11 – Einsatz mittel / BMA-Auslösung

Datum: 12.03.2018

Zeitraum: 20:02 bis –:–

Personal: 18

Örtlichkeit: Kreiensen – Wilhelmstraße

Kurzbericht: Alarmiert wurden wir zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage. Da es sich um einen bestätigten Fehlalarm handelte, mussten wir nicht mehr ausrücken.


Nr. 10 – Einsatz mittel / Öl auf Straße innerorts

Datum: 25.02.2018

Zeitraum: 21:15 bis 22:45

Personal: 14

Örtlichkeit: Kreiensen – Billerbecker Straße bis Hainbergstraße

Kurzbericht: Eine beidseitige Dieselspur rief zunächst die Polizei auf den Plan. Diese entschied eine Beseitigung zu veranlassen, woraufhin wir alarmiert wurden. Da die ausgetretenen Kraftstroffe sich auf eine große Strecke verteilten, zogen wir die Kameraden aus Greene hinzu, um die Einsatzzeit bei den kalten Temperaturen auf ein Minimum zu reduzieren. Die Dieselspur wurde beginnend an der Billerbeckerstraße und der Hainbergstraße abgestreut, bis sich beide Wehren auf Höhe der Volksbank trafen. Nach knapp 1,5h konnten wir wieder einrücken.


Nr. 09 – Einsatz mittel / Küchenbrand

Datum: 16.02.2018

Zeitraum: 15:16 bis 16:15

Personal: 11

Örtlichkeit: Greene – Hindenburgstraße

Kurzbericht: Ein gemeldeter Küchenbrand in einem Einfamilienhaus rief die Feuerwehren aus Greene, Kreiensen und Bad Gandersheim auf den Plan. Vor Ort stellte sich heraus, dass das Feuer bereits von den Anwohnern gelöscht worden war. Ein Trupp unter Atemschutz ging zur Kontrolle in das stark verqualmte Gebäude vor, konnte aber nichts weiter feststellen. Anschließend wurde die betroffene Etage belüftet und das abgelöschte Brandgut entfernt. Wir stellten einen Sicherheitstrupp, welcher aber seine Bereitstellung schnell wieder beenden konnte und wir somit wieder einrücken konnten. Die Kameraden aus Bad Gandersheim brauchten die Einsatzstelle nicht mehr anfahren.


Nr. 08 – Einsatz mittel / eingeklemmt PKW

Datum: 09.02.2018

Zeitraum: 07:50 bis 08:30

Personal: 10

Örtlichkeit: L487 – Volksen – Garlebsen

Kurzbericht: Alarmiert wurden wir zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person. Ein PKW war von der Straße abgekommen und die Fahrerin war im Fahrzeug eingeschlossen, aber nicht wie zunächst angenommen eingeklemmt. Ein Eingreifen mit unserem hydraulischem Rettungssatz war somit nicht erforderlich und wir konnten wieder einrücken.


Nr. 07 – Einsatz klein / eingeklemmt LKW

Datum: 26.01.2018

Zeitraum: 08:21 bis –:–

Personal: 8

Örtlichkeit: Juliusmühle / Holtensen

Kurzbericht: Alarmiert wurden wir nach Alarm- und Ausrückeordnung zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person, unter Beteiligung eines LKW im Bereich Juliusmühle. Ein Ausrücken unserer Seits war allerdings, nach Rückmeldung des Stadbrandmeisters, nicht mehr erforderlich, sodass unsere Kameraden ihren eigentlichen Tätigkeiten weiter nachgehen konnten.


Nr. 06 – Einsatz klein / Tragehilfe Rettungsdienst

Datum: 22.01.2018

Zeitraum: 00:24 bis 01:15

Personal: 10

Örtlichkeit: Kreiensen – Danziger Straße

Kurzbericht: Eine Person befand sich bewegungsunfähig in einer misslichen Lage und konnte sich, bedingt durch ein medizinisches Problem, nicht selbst helfen. Dem Rettungsdienst und der Polizei gelang es alleine nicht, die Person aus ihrer Situation zu retten. Da das Haus an einem Hang stand, trugen wir die Person bis zum Rettungswagen an der Straße. Der Einsatz war damit für uns beendet.


Nr. 05 – Einsatz klein / Baum auf Straße

Datum: 19.01.2018

Zeitraum: 15:15 bis 16:30

Personal: 14

Örtlichkeit: Kreiensen – Parkstraße

Kurzbericht: Ein Baum drohte auf die Straße zu stürzen. Wir fällten ihn um eine Gefährdung von Fußgängern auszuschließen. Anschließend entfernten wir ihn von der Straße und gaben diese wieder frei.


Nr. 04 – Einsatz klein / Baum auf Straße

Datum: 18.01.2018

Zeitraum: 17:34 bis 21:15

Personal: 14

Örtlichkeit: Kreiensen – In der Masch

Kurzbericht: Am PSV-Sportplatz stürzten ein gutes Dutzend Bäume um und blockierten den Radweg zwischen Kreiensen und Greene. Der Weg wurde von uns voll gesperrt und die Bäume soweit entfernt, dass ein gefahrloses Passieren wieder möglich war. Weitere Maßnahmen müssen dann durch eine Privatfirma vorgenommen werden.


Nr. 03 – Einsatz klein / Baum auf Straße

Datum: 18.01.2018

Zeitraum: 14:53 bis 17:00

Personal: 9

Örtlichkeit: Kreiensen – Am Billerberge

Kurzbericht: Alarmiert wurden wir zu einem umgestürzten Baum der am Billerberge die Straße versperren sollte. Bei unserem Eintreffen ließ sich das allerdings nicht bestätigen. Im Anschluss wurden wir beauftragt Bäume im Wald zwischen Billerbeck und Bentierode zu begutachten. Da mehrere Bäume drohten auf die Straße zu fallen, sperrten wir die Strecke für den Verkehr bis der Bauhof dort eine beschilderte Sperrung errichtete.


Nr. 02 – Einsatz klein / Tragehilfe Rettungsdienst

Datum: 17.01.2018

Zeitraum: 16:03 bis 16:30

Personal: 11

Örtlichkeit: Kreiensen – Breslauer Stieg

Kurzbericht: Eine Person befand sich verletzt im schlecht zugänglichen 1. Obergeschoss eines Wohnhauses. Durch die Enge des Treppenhauses und Schneeglätte auf den Zuwegen zum Gebäude war es dem Rettungsdienst allein nicht möglich, einen sicheren und schonenden Transport des Patienten zum Rettungswagen zu gewährleisten. Mit unserer Hilfe konnte das Treppenhaus im Handumdrehen gemeistert werden, so dass wir bereits kurz nach unserer Ankunft wieder einrücken konnten.


Nr. 01 – Einsatz klein / BMA-Auslösung

Datum: 11.01.2018

Zeitraum: 14:36 bis 15:00

Personal: 9

Örtlichkeit: Greene – Steinweg

Kurzbericht: Ein Techniker löste bei Wartungsarbeiten versehentlich eine private Brandmeldeanlage aus. Wir wurden zur Unterstützung der Feuerwehr Greene alarmiert, konnten die Anfahrt am Ortseingang Greene aber abbrechen, nachdem der Einsatzleiter einen Fehlalarm meldete.