Nr. 38 – Einsatz klein / BMA

Datum: 03.12.2019

Zeitraum: 16:35 bis 17:00

Personal: 8

Örtlichkeit: Kreiensen – Wilhelmstraße

Kurzbericht: Fehlalarm Brandmeldeanlage.


Nr. 37 – Verkehrssicherung

Datum: 15.11.2019

Zeitraum: 17:00 bis 18:45

Personal: 10

Örtlichkeit: Kreiensen

Kurzbericht: Absicherung des Laternenumzugs des Kindergarten Kreiensens.


Nr. 36 – Einsatz klein / Gasaustritt

Datum: 11.11.2019

Zeitraum: 11:04 bis 12:45

Personal: 7

Örtlichkeit: Kreiensen – Lindenstraße

Kurzbericht: Beschädigung einer Gasleitung bei Verlegearbeiten.


Nr. 35 – Einsatz klein / BMA Auslösung

Datum: 02.11.2019

Zeitraum: 03:13 bis 04:00

Personal: 10

Örtlichkeit: Opperhausen – Am Berghof

Kurzbericht: Auslösung einer Brandmeldeanlage. Fehlalarm.


Nr. 34 – Einsatz mittel / Küchenbrand

Datum: 25.10.2019

Zeitraum: 19:03 bis 21:00

Personal: 20

Örtlichkeit: Kreiensen – Holzmindener / Beulshäuser Straße

Kurzbericht: Das Feuer war glücklicherweise bei unserem Eintreffen gelöscht. Wohnung und Haus wurden belüftet und mit Gaswarner sowie Wärmebildkamera auf mögliche Gefahren überprüft.


Nr. 33 – Einsatz mittel / TH mittel

Datum: 23.10.2019

Zeitraum: 11:53 bis 14:45

Personal: 4

Örtlichkeit: Kreiensen – Gandersheimer Straße / B64

Kurzbericht: Bericht Einbecker MorgenPost


Nr. 32 – Einsatz mittel / Ausleuchten Einsatzstelle

Datum: 17.10.2019

Zeitraum: 18:40 bis 20:15

Personal: 14

Örtlichkeit: Kreiensen – Bahnstrecke Kreiensen / Freden

Kurzbericht: Ausleuchten des Bahngeländes. Ein Zug war liegen geblieben und die Fahrgäste benötigten Hilfe beim Umsteigen in einen anderen Zug. Mit im Einsatz war die Feuerwehr Greene.


Nr. 31 – Einsatz mittel / Gartenlauben Brand

Datum: 14.10.2019

Zeitraum: 15:22 bis 16:00

Personal: 10

Örtlichkeit: Kreiensen – Am Tie

Kurzbericht: Gemeldet war eine unklare Rauchentwicklung aus einem Garten. Anhand der Rauchentwicklung war zunächst von einer brennenden Gartenlaube auszugehen, welche sich dann aber glücklicherweise doch als Feuertonne entpupte. Ein Eingreifen der Feuerwehr war somit nicht erforderlich. Mit im Einsatz war die Feuerwehr Greene.


Nr. 30 – Einsatz klein / Öl auf Straße

Datum: 09.10.2019

Zeitraum: 15:43 bis 17:15

Personal: 9

Örtlichkeit: Kreiensen – Gandersheimer Straße

Kurzbericht: Öl auf Straße innerorts.


Nr. 29 – Einsatz mittel / Person in Aufzug

Datum: 18.08.2019

Zeitraum: 16:30 bis 17:00

Personal: 12

Örtlichkeit: Kreiensen – Bahnhof

Kurzbericht: Personen in stehen gebliebenen Aufzug eingeschlossen. Fahrstuhl abgelassen und Personen befreit. Anschließend wurde der Aufzug außer Betrieb genommen.


Nr. 28 – Einsatz klein / Tragehilfe Rettungsdienst

Datum: 17.08.2019

Zeitraum: 06:36 bis 07:45

Personal: 10

Örtlichkeit: Kreiensen – Billerbeckerstraße

Kurzbericht: Tragehilfe für den Rettungsdienst.


Nr. 27 – Einsatz mittel / Freiflächenbrand

Datum: 04.08.2019

Zeitraum: 17:58 bis 20:00

Personal: 16

Örtlichkeit: Opperhausen

Kurzbericht: Bei Feldarbeiten gerieten 3x je 15 m² Stoppelfeld in Brand. Der anwesende Landwirt pflügte die betroffenen Bereiche, um eine Ausbreitung zu verhindern. Mit dem Wasser unseres TLF sowie dem TSF-W Ahlshausen wurden noch letzte Glutnester gelöscht und die Flächen vorsorglich bewässert.


Nr. 26 – Einsatz mittel / Person in Aufzug

Datum: 03.08.2019

Zeitraum: 04:36 bis 05:15

Personal: 17

Örtlichkeit: Kreiensen – Bahnhof

Kurzbericht: Personen in Aufzug stecken geblieben.


Nr. 25 – Wespennest

Datum: 15.07.2019

Zeitraum: 19:30 bis 20:00

Personal: 2

Örtlichkeit: Kreiensen – Kieskuhle

Kurzbericht: Entfernung eines Wespennestes.


Nr. 24 – Einsatz klein / Tragehilfe Rettungsdienst

Datum: 11.07.2019

Zeitraum: 19:34 bis 20:45

Personal: 13

Örtlichkeit: Kreiensen – Karl-Burgsmüller-Straße

Kurzbericht: Unterstüztung des Rettungsdienst beim Abtransport eines Patienten.


Nr. 23 – Einsatz mittel / Person im Aufzug

Datum: 09.07.2019

Zeitraum: 17:35 bis 18:00

Personal: 12

Örtlichkeit: Kreiensen – Bahnhof

Kurzbericht: Zwei Personen im Fahrstuhl eingeschlossen.


Nr. 22 – Einsatz klein / Tierrettung

Datum: 05.07.2019

Zeitraum: 16:12 bis 18:45

Personal: 9

Örtlichkeit: Kreiensen – Akazienstraße

Kurzbericht: Verletzter Marder, welcher eingefangen und in eine Tierklinik verbracht werden musste. Leider verstarb das Tier auf dem Weg dahin.


Nr. 21 – Einsatz mittel / Freiflächenbrand

Datum: 01.07.2019

Zeitraum: 17:05 bis 17:45

Personal: 15

Örtlichkeit: Opperhausen – Höhe Sägewerk

Kurzbericht: Kleines Feuer am Straßenrand.


Nr. 20 – Einsatz klein / unklares Feuer

Datum: 28.06.2019

Zeitraum: 18:25 bis 19:00

Personal: 14

Örtlichkeit: B64 – Kreiensen/Orxhausen – K664

Kurzbericht: Ein Anrufer meldete eine unklare Rauchentwicklung auf Höhe der Abzweigung Heckenbeck. Trotz intensiver Erkundung mit zwei Fahrzeugen der Feuerwehr und einem Fahrzeug der Polizei, konnte keine Rauchentwicklung oder ein Feuer ausgemacht werden.


Nr. 19 – Einsatz mittel / eingeklemmt PKW

Datum: 21.06.2019

Zeitraum: 16:09 bis 18:30

Personal: 12

Örtlichkeit: B445 – Bentierode/Bad Gandersheim

Kurzbericht: Verkehrsunfall mit zwei PKW und mehreren Verletzten. Eine Person war in ihrem PKW eingeklemmt und wurde von Einsatzkräften aus Kreiensen und Bad Gandersheim mit schwerem Gerät befreit. Eine weitere Person musste mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden. Weiterhin mit im Einsatz waren die Feuerwehren Greene, Bentierode und Billerbeck/Orxhausen.


Nr. 18 – Einsatz klein / Türöffnung

Datum: 30.05.2019

Zeitraum: 09:30 bis 10:30

Personal: 15

Örtlichkeit: Kreiensen – Bahnhofstraße

Kurzbericht: Türöffnung.


Nr. 17 – Einsatz klein / Öl auf Straße

Datum: 27.05.2019

Zeitraum: 09:01 bis 10:00

Personal: 5

Örtlichkeit: Kreiensen – Billerbeckerstraße/Breslauer Stieg

Kurzbericht: Ölspur.


Nr. 16 – Einsatz mittel / eingeklemmt PKW

Datum: 24.05.2019

Zeitraum: 13:11 bis 14:15

Personal: 9

Örtlichkeit: Kreiensen – B64

Kurzbericht: Der Fahrer eines PKW kam durch gesundheitliche Probleme von der Straße ab, das Fahrzeug landete im Graben, wodurch die Person durch den Rettungsdienst nicht aus seinem Fahrzeug gerettet werden konnte. Wir unterstützen den Rettungsdienst, während die Greener Kameraden sich um die Verkehrssicherung kümmerten. Hervorzuheben ist das teils vorbildliche Verhalten der anderen Verkehrsteilnehmer.


Nr. 15 – Einsatz klein / Tür öffnen

Datum: 11.05.2019

Zeitraum: 00:35 bis 01:15

Personal: 12

Örtlichkeit: Kreiensen – Kantstraße

Kurzbericht: Hilflose Person hinter Tür.


Nr. 14 – Einsatz mittel / Person in Aufzug

Datum: 07.05.2019

Zeitraum: 14:03 bis 14:45

Personal: 5

Örtlichkeit: Kreiensen – Bahnhof

Kurzbericht: Person steckte in Aufzug fest.


Nr. 13 – Einsatz mittel / Person in Aufzug

Datum: 03.05.2019

Zeitraum: 22:01 bis 22:30

Personal: 13

Örtlichkeit: Kreiensen – Bahnhof

Kurzbericht: Keine Person vorgefunden.


Nr. 12 – Einsatz klein / Rauchmelder Auslösung

Datum: 26.04.2019

Zeitraum: 23:27 bis 00:30

Personal: 16

Örtlichkeit: Greene – Steinweg

Kurzbericht: Fehlfunktion einer Rauchklappe führte zu einer Alarmierung.


Nr. 11 – Einsatz klein / Öl auf Straße

Datum: 26.04.2019

Zeitraum: 12:38 bis 14:00

Personal: 5

Örtlichkeit: Kreiensen – Wilhelmstraße

Kurzbericht: Auslaufende Betriebsstoffe nach einem Motorplatzer.


Nr. 10 – Unklare Rauchentwicklung

Datum: 20.04.2019

Zeitraum: 20:45 bis 21:15

Personal: 1

Örtlichkeit: Kreiensen – Gandersheimer Straße

Kurzbericht: Gemeldete unklare Rauchentwicklung. Unangemeldetes Feuer welches durch den Grundstückseigentümer abgelöscht wurde.


Nr. 09 – Brandsicherheitswache Osterfeuer

Datum: 20.04.2019

Zeitraum: 18:00 bis 01:30

Personal: 3

Örtlichkeit: Kreiensen – Osterfeuerplatz

Kurzbericht: Brandsicherheitswache beim jährlichen Osterfeuer.


Nr. 08 – Vollalarm Löschzug 2 / Scheunenbrand

Datum: 30.03.2019

Zeitraum: 04:06 bis 09:15

Personal: 23

Örtlichkeit: Greene – Hohler Weg

Kurzbericht: Eine Scheune, die als Werkstatt genutzt wurde, ist auf einem Grundstück im Einbecker Ortsteil Greene Hohler Weg in der Nacht zu Sonnabend 30.März 2019 durch ein Feuer komplett zerstört worden. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Greene, Kreiensen und Bad Gandersheim wurden gegen 4:06 Uhr mit dem Alarmstichwort „Scheunenbrand“ alarmiert. Zu diesem Zeitpunkt stand die Scheune bereits in Vollbrand und ein Übergreifen des Feuers innerhalb der engen Bebauung war nicht auszuschließen. So wurden durch den Einsatzleiter Thomas Durau, stellvertretender Ortsbrandmeister der Stützpunktfeuerwehr Greene, sofort weitere Feuerwehren aus Naensen, Einbeck und Erzhausen nachalarmiert. Zusätzlich wurde die Einsatzleitung der Feuerwehr Einbeck, das DRK Einbeck und das THW zur Einsatzstelle gerufen. Durch den massiven Löscheinsatz mit den zwei Drehleitern aus Einbeck und Bad Gandersheim konnte das Feuer schnell unter Kontrolle gebracht werden und ein Übergreifen auf angrenzende Gebäude verhindert werden. Für die Löschwasserversorgung wurden insgesamt vier Wasserförderstrecken von der Leine über mehrere hundert Meter bis zur Einsatzstelle aufgebaut. Weiter waren im Außenangriff mehrere Trupps mit B- und C-Strahlrohren zur Brandbekämpfung eingesetzt. Nach gut einer Stunde konnte „Feuer aus – Nachlöscharbeiten“ an die Feuerwehreinsatzleitstelle des Landkreises Northeim gemeldet werden. Die Baufachberater des Technischen Hilfswerkes nahmen Begutachtungen zur Einsturzgefährdung der noch stehenden Außenwände der Scheune vor. Durch die Einsatzkräfte mit Unterstützung des Bauhofes der Stadt Einbeck konnte entlang der Scheune die Zufahrt zu hinter liegenden Häusern schnell wiederhergestellt werden. Während des Einsatzes wurde ein Bewohner des Grundstückes durch den Notarzt und Rettungsdienst behandelt und in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Ermittlungen zur Brandursache und zur Schadenshöhe an dem Gebäude sowie im und um das Gebäude abgestellter Personenkraftwagen hat die Polizei aufgenommen. Gegen 6:30 Uhr konnten die Einsatzkräfte bis auf die Einsatzkräfte der Stützpunktfeuerwehr Greene, die eine Brandwache für die nächsten Stunden stellt, aus dem Einsatz herausgelöst werden.

Text und Fotos: Kai-Uwe Rosstock


Nr. 07 – Türöffnung

Datum: 12.03.2019

Zeitraum: 19:30 bis 20:00

Personal: 12

Örtlichkeit: Olxheim

Kurzbericht: Gegen kurz nach 19 Uhr wurden die Feuerwehren Leineturm und Rittierode mit dem Stichwort Wasser in Gebäude alarmiert, das betroffene Gebäude war allerdings verschlossen. Da sich unsere Fahrzeuge gerade im Rahmen unseres wöchentlichen Dienstes auf Bewegungsfahrt befanden, wurden wir mit unserem Türöffnungssatz zur Einsatzstelle beordert. Bei unserem Eintreffen, war allerdings schon ein anderer Zugang zum Gebäude gefunden worden, sodass wir mit unserem Dienst fortfahren konnten.


Nr. 06 – Einsatz mittel / Freiflächenbrand

Datum: 28.02.2019

Zeitraum: 17:32 bis 19:00

Personal: 17

Örtlichkeit: Orxhausen – Umschlagbahnhof

Kurzbericht: Brand von gelagertem Holz am Bahndamm. Das Feuer wurde durch die Wehren aus Bentierode und Orxhausen mittels Kleinlöschgerät eingedämmt und anschließend von unserem TLF abgelöscht.


Nr. 05 – Einsatz klein / Türöffnung

Datum: 21.02.2019

Zeitraum: 17:58 bis 18:30

Personal: 11

Örtlichkeit: Kreiensen – Eikestraße

Kurzbericht: Tür durch Polizei geöffnet, kein Eingreifen der Feuerwehr.


Nr. 04 – Einsatz mittel / LKW-Brand

Datum: 18.02.2019

Zeitraum: 18:18 bis 18:45

Personal: 15

Örtlichkeit: Greene – Steinweg

Kurzbericht: Feuer an LKW Reifen, Einsatzabbruch da Kräfte ausreichend.


Nr. 03 – Einsatz klein / BMA Auslösung

Datum: 13.02.2019

Zeitraum: 11:56 bis 12:10

Personal: 6

Örtlichkeit: Greene – Steinweg

Kurzbericht: Einsatzabbruch vorm Ausrücken, da Fehlalarm.


Nr. 02 – Einsatz mittel / BMA Auslösung

Datum: 05.02.2019

Zeitraum: 11:55 bis 11:57

Personal: 6

Örtlichkeit: Kreiensen – Kastanienallee

Kurzbericht: Einsatzabbruch vorm Ausrücken, durch Bauarbeiten erzeugte Stäube lösten den Feueralarm aus.


Nr. 01 – Einsatz klein / Baum auf Schiene

Datum: 08.01.2019

Zeitraum: 19:02 bis 20:30

Personal: 18

Örtlichkeit: DB Strecke zw. Bahnhof Kreiensen und Ippensen

Kurzbericht: Zu Beginn des Dienstabends wurden wir zu einem umgestürzten Baum auf den Gleisanlagen der DB alarmiert, er blockierte die Einfahrt eines Personenzuges in den Bahnhof Kreiensen. Nachdem die schwer zugängliche Einsatzstelle ausfindig gemacht werden konnte, wurde der Baum mittels Säge entfernt. Der Zugverkehr war auf der Strecke nach Holzminden vollgesperrt und Richtung Salzderhelden teilweise eingeschränkt.