Hier finden Sie Termine und Neuigkeiten der Ortsfeuerwehr Kreiensen bzw. des Feuerwehrvereins Kreiensen e.V.

Neuigkeiten

03.02.2024 – Pfandbonaktion Rewe

Eine Pfandbonaktion des Rewemarkt in Kreiensen hat der Kinderfeuerwehr Kreiensen eine Spende eingebracht. Sehr zur Freude der jüngsten Brandschützer der Kreiensener Wehr steht ein dreistelliger Geldbetrag zur Verfügung.
Wir bedanken uns bei allen Mitbürgerinnen und Mitbürgern die daran teilgenommen haben. Wir freuen uns sehr, das unser Engagement so stark unterstützt wird, ein tolles Zeichen. Ein Dank geht auch an die Verantwortlichen des Rewemarktes für die Durchführung dieser Aktion. Das Foto zeigt Frau Ullbrich als Verantwortliche vom Rewemarkt mit Birgit Wirthgen als Kinderfeuerwehrwartin, sowie Peter Schneider als Ortsbrandmeister. Unterstützt wurden wir von zwei Kids aus unserer Kinderfeuerwehr.



08.12.2023 – Weihnachtsfeier der Kinderfeuerwehr Kreiensen

Am Freitag war der letzte Dienst des Jahres für die kleinen Brandschützer, traditionell ist es die Weihnachtsfeier, die hier den Abschluss bildet. Und so fand sich dann auch eine grosse Anzahl an Kindern ins adventlich geschmückte Gerätehaus ein. Mit einem Film begann der Abend, abgerundet wurde er mit kleinen Leckereien bei denen keine Wünsche offen blieben. Selbst der Weihnachtsmann, angelockt durch den Duft und die fröhliche Stimmung, gab sein Stell dich ein. Ein Geschenk für jedes Kind hatte der gute Mann mitgebracht, mit strahlenden Augen freuten sich die Kinder. Nebenbei wurde der Weihnachtsmann natürlich über den Stand der Dinge ausgefragt. Ein gemeinsames Foto bildete den Abschluss des Besuches „Der Rote“ musste ja noch weiter. Mit dem Versprechen im nächsten Jahr wieder zu kommen, ging die Reise weiter.



30.11.2023 – Verkaufwagen am REWE

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
Wir freuen uns sehr das wir Ihnen an den Advent Samstagen wieder beim Rewemarkt mit unserem Verkaufswagen und unserem Team zur Verfügung stehen.
Besuchen Sie uns und genießen Sie leckere Bratwurst und dazu einen heißen Glühwein.
Wir würden uns freuen Sie wieder bei uns als Gäste begrüßen zu dürfen.
Wir wünschen eine besinnliche Adventszeit.

Feuerwehrverein Kreiensen e.V



03.11.2023 – Ehrungsveranstaltung

Auf der Dienstversammlung des Brandabschnitt Nord wurden Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft in der Feuerwehr vorgenommen. Mit großer Freude dürfen wir verkünden das unsere Kameraden Henning Probst für 50 Jahre, unser OBM Peter Schneider und Christian Carstens jeweils für 40 Jahre geehrt wurden. Wir gratulieren hiermit herzlich. Es ist schön zu sehen das es Leute gibt, die sich über die Hälfte ihrer Lebenszeit, in den Dienst der Öffentlichkeit gestellt haben bzw. immer noch stellen. Allen anderen Geehrten und Beförderten dieser Veranstaltung gratulieren wir natürlich auch.



02.10.2023 – Knobelabend

Am 02.10.23 fand am Abend ein Knobelabend statt. Eingeladen hatte der Feuerwehrverein die Mitglieder zu diesem regelmäßig stattfindenden Abend. Gespielt wurde Hamburger Pasch. Am späten Abend fand dann die Siegerehrung statt. Unser Bild zeigt die Platzierten des Abends.



25.09.2023 – Unterstützung der Jugendarbeit durch die Volksbank

Am Montag waren die Kinder und Jugendfeuerwehren zu einem erfreulichen Termin eingeladen. Die Volksbank unterstützt mit einem Geldbetrag aus Reinerträgen der Gewinnsparbriefe jedes Jahr das Engagement der Kinder und Jugendfeuerwehren. Im neu erworbenen Grundstück der Stadtfeuerwehr Einbeck in der Schlachthofstrasse erfolgte die obligatorische Scheckübergabe. Mit einer kleinen Abordnung unserer Kinder und Jugendfeuerwehr nahmen wir, sehr zur Freude, die Schecks entgegen.



22.09.2023 – 5-Jähriges Kinderfeuerwehrjubiläum am 16.09.

Die Kinderfeuerwehr Kreiensen beging in kleinem Rahmen ihr 5-Jähriges Bestehen, bei herrlichstem Wetter wurde dazu ein Spiel ohne Grenzen durchgeführt. Eingeladen waren Kinderfeuerwehren aus dem Stadtgebiet, so erschienen am Samstagmorgen die Gruppen aus Greene, Opperhausen und Einbeck auf dem Rasenplatz des PSV in den Wiesen. Insgesamt gingen sieben Gruppen mit kleinen Brandschützern an den Start, darunter drei Gruppen aus der Kinderfeuerwehr Kreiensen. Auf der Strecke, die die kleinen Grisus, inklusive Betreuer durch die Leinewiesen führte, galt es verschiedene Geschicklichkeitsspiele durchzuführen. Der Spaß stand hier absolut im Vordergrund, besonders Spiele mit Wasser waren bei dem Wetter die klaren Favoriten. Derweil hatten die Kameradinnen und Kameraden der ausrichtenden Kreiensener Wehr alles für das leibliche Wohl vorbereitet. Pommes, Bratwurst für den deftigen Geschmack oder Frische Waffeln und Kuchen für die süße Variante. Auf dem Platz wurden weitere Spiele angeboten, von denen die Kinder gerne und ausgiebig Gebrauch machten. Auch ein Eiswagen aus der Region durfte bei diesem Wetter nicht fehlen und so gab es allerlei köstliche Eissorten zum probieren. Für die Sicherheit unterwegs und am Platz sorgte ein Team der Johanniter Unfallhilfe.

Zur anstehenden Siegerehrung gegen 15 Uhr waren neben Frau Michalek auch Vertreter der Feuerwehrführung der Stadt Einbeck zu gegen. Der Stadtbrandmeister Lars Lachstädter, der Kreiskinderfeuerwehrwart Maik Thebes sowie die Stellv. Stadtjugendfeuerwehrwartin Marie Wielert bedankten sich in ihren Grußworten für die Einladung und überreichten der Kinderfeuerwehrwartin Birgit Wirthgen kleine Präsente.

Frau Michalek dankte in Ihren Grußworten auch den Betreuern für die immense Arbeit. Auch sie überreichte ein kleines Präsent sehr zur Freude der Kinder.

Anschließend wurde die Siegerehrung durchgeführt. Platz 1 ging an eine Gruppe der Kinderfeuerwehr Kreiensen, gefolgt von einer Gruppe aus Greene. Den dritten Platz sicherte sich ebenfalls eine Gruppe der Kinderfeuerwehr Kreiensen, gefolgt von der dritten Gruppe aus Kreiensen. Die weiteren Platzierungen 5. Kinderfeuerwehr Einbeck, 6. Greene, 7. Opperhausen. Die drei platzierten bekamen je ein Memoryspiel. Aber auch die anderen Gruppen erhielten kleine Preise für ihre Leistung. Und so endete für alle ein langer aber schöner Tag im Rahmen der Kinderfeuerwehr Kreiensen.



17.09.2023 – Leistungsspangenabnahme in Alfeld

Am Sonntag hat unsere Jugendliche, Leonie erfolgreich mit ihrer Gruppe aus dem Stadtgebiet Einbeck die Leistungsspange verliehen bekommen. Die Leistungsspange ist das höchste Abzeichen in der deutschen Jugendfeuerwehr. Um diese zu erhalten, müssen verschiedene Gruppenleistungen im sportlichen und feuerwehrtechnischen Bereich vollbracht werden. Wir sind sehr stolz!

Mit im Bild: Jugendfeuerwehrwart Nils Voltermann und die stellvertretende Jugendfeuerwehrwartin Alina Probst.



02.09.2023 – Gründung Kinderfeuerwehr Einbeck

Heute waren wir bei der Einbecker Kinderfeuerwehr „Die Flammenhopser“ zur Gründungsfeier eingeladen. Es war ein sehr schöner Ausflug mit unseren Kids nach Einbeck denn es wurde viel Spiel und Spaß geboten. Am interessantesten waren natürlich die VR Brillen Brandsimulation und das Brandschutzmobil mit seinen Vorführungen. Verhungern musste natürlich auch keiner, in Einbeck es gab leckeres Eis, Pommes und Bratwürstchen, also alles was Große und Kleine mögen. Wir möchten uns herzlich bei den Einbecker Flammenhopsern für die Einladung und den gelungen Tag bedanken! Eure Feuerflammen Kreiensen



26.08.2023 – Teilnahme an den Seniorenwettbewerben in Ackenhausen

Die älteren Kameraden (Ü50) der FF Kreiensen nahmen am 26.8 an dem oben genannten Wettbewerb mit einer Gruppe teil. In der Endabrechnung sprang ein 10 Platz von 18 teilnehmenden Gruppen heraus. Eine Saugleitung musste unter Zeitabnahme gekuppelt werden. Ein Containerbrand als Löschangriff musste unter den Augen eines Wertungsgerichtes durchgeführt werden. Beide Wertungen ergaben schließlich eine tolle Platzierung. Unsere Gruppe war mit einem Durchschnittsalter von 58,55 Jahren die drittälteste Gruppe im Feld.



12.08.2023 – Grillabend beim Ortsbrandmeister

Die Ehe und Lebenspartnerinnen unserer Kameraden waren am Samstag Abend zu einem Grillabend beim Ortsbrandmeister eingeladen. Dieser traditionell seit vielen Jahren stattfindende Abend, ist ein Dankeschön, für die vielen Stunden und Tage an denen die Kameraden zu Einsätzen, Ausbildungen und ähnliche Veranstaltungen nicht bei ihren Familie sein können.
Obwohl ein Regenschauer zu Beginn das Grillen etwas erschwerte, wurde es ein stimmungsvoller Abend. Zu herzhaften vom Grill gab es köstliche Salate und Beilagen, die liebevoll zubereitet ein Highlight des Abends waren. Gekühlte Getränke rundeten kulinarisch den Abend ab. Das fröhliche Beisammensein endete erst als die Sterne am klaren Firnament funkelten.



26.07.2023 – Unwettereinsatz in Kreiensen.

Dunkle Wolken und Donnergrollen, dazu ein Wind in Sturmstärke, kündigten am Montagnachmittag ein heftiges Unwetter an.

Nur Minuten später fiel sintflutartiger Platzregen. Straßen wurden zu Bächen. Diese enormen Wassermassen bannten sich den Weg in Unterführungen und in unsere Fahrzeughalle, genau zu dem Moment als die FF Kreiensen zu einem ersten Einsatz alarmiert wurde.

Eine Kinderreisegruppe am Bahnhof war dem Unwetter schutzlos ausgeliefert. Bei Eintreffen am Bahnhof hatte sich die Lage aber entspannt, so das hier nicht mehr eingegriffen werden musste. Doch schnell folgten weitere Einsätze 

Die Unterführungen zum Brunstein und an der Grundschule standen bis zu einem Meter hoch mit Wasser voll, kein Durchkommen mehr. Hier wurde mit Tauchpumpen das Wasser abgepumpt die Straße gereinigt und wieder freigeben.

In Billerbeck mussten Geröll, Sand und Erde von der Straße geschaufelt werden. Auch hier konnte relativ schnell wieder freie Fahrt gegeben werden.

Eine Firma in der Nachbarschaft zum Feuerwehrgerätehaus hatte es heftig getroffen. Hier fluteten die Wassermassen Arbeitsgruben und die ehemalige Drehscheibe im Gleisbereich, stundenlange Pumpenarbeit war die Folge.

Am späten Abend war dann auch die letzte Einsatzstelle abgearbeitet. Auch unser Gerätehaus war wieder fast wieder trocken. Letzte Arbeiten folgten am nächsten Tag.



01.07.2023 – Neue Führung und neue Löschgruppe

Zum 01.07. wechselte das Führungsduo unserer Einheit. Nach 12 Jahren als Ortsbrandmeister stand Uwe Holst nicht länger für dieses Amt zur Verfügung. Sein Nachfolger wurde der bisherige Stellvertreter Peter Schneider, neuer Stellvertreter wurde der Kamerad Dennis Schünemann.

Zudem löste sich die Ortsfeuerwehr Billerbeck/Orxhausen auf. Während der Orxhäuser Teil der Wehr vollständig in der Ortsfeuerwehr Bentierode aufging, wird die Feuerwehr Billerbeck als Löschgruppe unserer Ortswehr angegliedert und fährt nun ebenfalls alle Einsätze bei uns mit. Dadurch bedingt, erweitert sich unser Fuhrpark um ein TSF aus dem Jahre 2008. Aktuell bleibt dieses im Gerätehaus in Billerbeck stationiert, da in unserem Gerätehaus dafür kein Platz ist. Wenn allerdings der Neubau unseres Gerätehauses in der Billerbecker Straße abgeschlossen ist, werden beide Einheiten zusammenziehen.